Richtlinien

Als Musiker darf ich heilen, die heilende Kraft von Musik und speziell des Singens ist erwiesen und immer wieder erfahrbar – und sei es nur durch eine kleine Gänsehaut oder ein paar Tränen in den Augen bei einem “Ave Maria”.

Eva gibt quadrat

Als Musiker Coach besitze ich keine Heilerlaubnis, denn vom Grundberuf her bin ich Pädagoge und Musiker. Meine Einschätzungen und Beratungen beruhen immer auf meiner pädagogischen Grundausbildung und auf dem sicheren Stand des Wissen, welches über 1000 Fortbildungsstunden geübt und in 7 Prüfungen gefestigt wurde. Ich bin kein Arzt, kein Psychologe und kein Heilpraktiker. Daher heile ich keine Krankheiten, sondern arbeite mit dem Stress auf ein Problem oder auf eine Krankheit.

Ich arbeite an Ihrer Energie und gegen den Stress. Dabei ist Stress ist eine geringe oder schwerwiegende Beeinträchtigung der musikalischen, körperlichen oder geistigen Fähigkeiten – sei dies auf emotionalem, körperlichem oder mentalem Niveau.

Ich unterliege nach den Richtlinien des Europäischen Kinesiologie Verbandes der Schweigepflicht. Dies ist sehr wichtig und eine wunderbare Grundlage, um zusammen zu arbeiten. Meine Klienten bleiben vollständig bekleidet (außer zum Kleben der Kinesio-Tapes), körperliche Berührungen zum Muskeltesten und zur Aktivierung der Meridiane sind möglich. Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen brauche ich eine schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten – oderdie Eltern kommen am Besten einfach mit.