Musizieren in Balance

Musiker sind Sportler, denn wir nutzen unsere Muskulatur, um die musikalische Linie zu Klang werden zu lassen. Knirscht aber der Körper, dann holpert auch die Musik !

Möglichkeiten der Arbeit zur Körperstatik:

  • Selbstaufrichtung des Körpers und Aufrichtung der Wirbelsäule
  • Körperbalance
  • Zusammenhang zwischen Beckenstatik und Unterkieferstatik
  • Muskelentspannung oder Muskelaktivierung
  • reaktive Muskelarbeit
  • Dehnungsübungen zum Längen der Musikermuskulatur
  • Ausgleichsbewegungen gegen einseitige Körperhaltung

Möglichkeiten der Leistungsoptimierung:

  • Aktivierung der Muskulatur im gesamten Bewegungsradius
  • Aktivierung der Sinnesorgane unter Stress
  • Intonationsprobleme
  • Stimmsitz
  • Sensibilisierung der Körperwahrnehmung

Kinesiologische Tapes:

  • Aktivierung, bzw. Entspannung von Muskulatur
  • Aktivierung bestimmter Atemzonen

Koordination statt falsche Automatik:

  • Ablösen des Kampf-Flucht – Reflex
  • Ablösen der Sehnenschutzreflexe von Zungenbein und Knie
  • Integrieren von frühkindlichen Reflexen, die die Entwicklung behindern
  • Aktivierung des Zwerchfells

Lebensmittel:

  • Aufdecken von Körper schädigenden Lebensmitteln
  • Abbau von zu viel Schleim

Arbeit mit Muskulatur:

  • Längung von hypertonen also verspannten Muskeln
  • Aktivierung der Körperhaltung über Fußsensoren
  • Entspannung der Muskulatur, die mit Lernen in Verbindung steht
  • Entspannung der Muskulatur, die mit Zentrierung in Verbindung steht
  • Entspannung bestimmter Muskelgruppen, wie zum Beispiel Hände, Schultern und Becken
  • Aktivierung der Atmungsmuskulatur
  • Entspannung der Fußmuskulatur
  • Verkettung reaktiver Muskeln

Arbeit mit Gelenken:

  • Entspannung von hypertonen Gelenken
  • energetische Arbeit im Gelenk
  • Aktivierung der Wirbelsäule
  • Kommunikation von Schädel und Becken
  • energetische Aktivierung der Halswirbelsäule
  • Schädelknochenlockerung
  • Gelenkaktivierung über Powerpoints

Arbeit mit Sinnesorganen:

  • Augenbalance
  • Ohrenbalance
  • Balance hypertoner Mittelohrmuskeln

Arbeit mit Haut:

  • Entspannung hypertoner Haut
  • reaktive hypertone Haut

Arbeit mit Energie:

  • Test und Aktivierung von Chakren

Arbeit der Körperaktivierung:

  • über Wirbelsäulenreflexpunkte, neurolymphatische und neurovaskuläre Punkte, über den Meridianverlauf, über eine spezielle Ansatz-Ursprung-Massage, über Nahrungsmittel oder Akupressurpunkte
  • Einarbeitung von persistierenden frühkindlichen Reflexen
  • Muskelbalance für 14 oder 42 Muskeln
  • Arbeit mit den 5 Elementen der TCM
  • Nahrungsmitteltest
  • Schrittkoordination
  • Schmerzklopfen
  • Schmerzlinderung
  • Aktivierung des Körpers in 3 Dimensionen

Arbeit mit Emotionen

  • Balancieren von emotionaler Stressoren der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • einfache Emotionsarbeit
  • Meridianaffirmationen
  • Arbeit mit Farben
  • Balance des Kind-Ich, Erwachsenen-Ich und Eltern-Ich
  • Balance der weiblichen und männlichen Anteile
  • Finden der inneren Kraftquelle
  • Ordnen der innere Familie
  • Lösen von Überbonding
  • Lösen von Unterbonding

weitere Methoden:

  • Testen und Herstellen eines arbeitsfähigen Zustands
  • Sitzbalance über Drucksensoren am Gesäß
  • allgemeine Wirbelsäulenaktivierung über tiefe Hocke
  • Aktivierung oder Entspannung von Muskulatur und Gelenken durch Kinesio-Taping
  • Narbenentstörung
  • allgemeine Aktivierung des neurolymphatisches System
  • Aktivierung der Meridiane der TCM
  • Allergie und Unverträglichkeit
  • tibetische Achten

Bitte beachten Sie: Ich arbeite mit Stress und Energie. Eine kinesiologische Balance ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *